Unsere Kindheit am Stimberg

  

Nichts als Gerüchte
von Johannes Vonnahme

Wenn ein Gerücht in die Welt gesetzt wird, muss man sehr vorsichtig sein. Bei dieser Art Tratsch können lustige Geschichten dahinter stecken. Viel schlimmer ist es, wenn Ängste verbreitet werden. Oft wird das Gerücht von anderen Personen verdreht, oder etwas zugedichtet. In Oer-Erkenschwick gab es in der Zeit von 1950 bis 1955 folgende Gerüchte:

Die Zeugen Jehovas haben immer wieder vor dem nahenden Weltuntergang gewarnt. In Anlehnung an diesen Warnungen, wurde im Jahr 1954 der Karnevals-Hit „ Am 30. Mai ist der Weltuntergang "geboren.
 

Gerücht 1:

In Oer-Erkenschwick haben die Zeugen Jehovas am 30.05.1953 mit Badewannen im Schlepp, den 156 Meter hohen Stimberg erstürmt. Sie wollten sich mit den Wannen vor der nahenden Sintflut retten.

Im Jahr 1955 war die Einführung des Gewinnspiels 6 aus 49 im LOTTO. Vorher war nur das Gewinnspiel 11 er TOTO der große Renner.

Gerücht 2:
Eine Person aus Oer-Erkenschwick hat im 11 er TOTO alle 11 Zahlen richtig getippt. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse (am Sonntag) hat er eine Wirtschaft aufgesucht, um sich einen Wäschekorb voll mit besten Spirituosen geben zu lassen. Doch nach dem Kater kam die nächste Keule. Der Gewinn war so gering, dass dieser nicht reichte, um die Spirituosen zu bezahlen.

Gerücht 3:

Ein Bergmann aus einer Rapener Bergmanns-Siedlung kam von der Frühschicht heim. Nach dem Essen bekam er ein menschliches Bedürfnis. Die Toilette war im Hinterhof. Es war ein Häuschen mit Plumpsklo. Es war nicht genügend Papier im Häuschen. Er zog sein Butterbrotpapier aus der Tasche und benutzte dieses. Dabei fiel ihm unbemerkt ein großes Stück Karbid in die Grube. Der ahnungslose Mann steckte sich ein Pfeifchen an. Die Folge war, dass der Bergmann mit Häuschen samt Donnerbalken in die Luft flog.

Über den Wahrheitsgehalt dieser Gerüchte habe ich später nichts erfahren. In der Presse gab es hierzu kein Dementi, aber auch keine Bestätigung. Die Gerüchte kamen ja aus einer anderen Ecke, nämlich vom Hörensagen.

Johannes Vonnahme
Oldenburg

 

(C) by  Karl-Heinz Wewers / WEBDESIGN